Autorin werden

Hey! Schön, dass du da bist und Teil dieses aufregenden Projektes werden möchtest! Deine Reisebegeisterung kannst du ganz einfach mit vielen Leserinnen teilen: Du schreibst einen Beitrag, lädst die Fotos dazu auf Dropbox hoch – und fertig. Den Rest übernehme zunächst ich – Ute, die Gründerin dieser Seite.

Wie aber schreibt man einen Artikel und welche Themen sind möglich? Nun, da gibt es viele Möglichkeiten und einige möchte ich dir hier vorstellen. Momentan hast du natürlich noch die freie Themenauswahl:

  1. Persönlicher Erfahrungsbericht: Du bist zum ersten Mal alleine verreist? Du hast einen besonderen Ort bereist, den du gerne mit anderen teilen möchtest? Du hast eine Tour unternommen, die du anderen Frauen unbedingt ans Herz legen möchtest? Du bist Profi im Packen? Du möchtest die besten Cafés, Shops oder Restaurants in deiner Heimatstadt preisgeben? Oder hast du dich vielleicht intensiv mit einem Thema auseinandergesetzt, von dem du glaubst, dass es anderen Leserinnen weiterhelfen könnte? Mit all diesen Themen bist du hier genau richtig. (Bitte beachte hierbei unbedingt die unerwünschten Beiträge auf der Seite Über uns.)
  2. Fachwissen: Du kennst bereits viele Jakobswege? Du hast deinen Van ausgebaut? Oder bist Profi im Buchen und Organisieren von Reisen? Du kennst die besten und einfachsten Rezepte für einen Outdoor-Trip? Möglicherweise hast du über viele Jahre Erfahrung in einem bestimmten Bereich? Dann kannst du dir auf diesem Blog oder auch auf unserem Youtube-Kanal einen Namen verschaffen.
  3. Rezension: Vielleicht hast du ein paar Reise-Rucksäcke getestet oder bist von deinem derart überzeugt, dass andere die vielen Features kennenlernen sollten. Gleiches gilt für Bücher oder andere Reiseprodukte.

Und dann gibt es natürlich noch unzählige andere Themen. Solltest du dir unsicher sein, ob dein Beitrag zum Thema dieses Blogs passt oder nicht, kannst du die Frage entweder in der Facebook-Gruppe für Autorinnen stellen oder mir eine Nachricht über das Kontaktformular schicken.

Worauf du noch achten solltest:

  • Sinn und Zweck von Artikeln sollte generell sein, andere fachlich, emotional oder mental weiterzubringen.
  • Vermeide Abwertungen gegenüber Personen, Personen-Gruppen oder Menschen, die – aus welchem Grund auch immer – anders sind.
  • Die Länge eines Artikels sollte in etwa mindestens eine DIN A4 Seite betragen. Es können auch vier werden. Wichtig zu wissen ist allerdings, dass Menschen immer weniger gern lesen, weshalb eine kurze und knackige Schreibweise heutzutage sinnvoll ist.
  • Inhalt eines Beitrages: Handhabe es kopfmäßig am besten so, als würdest du einen einmaligen Artikel für ein Lifestyle-Magazin schreiben. Also ein Leser kommt zum ersten Mal direkt auf diesen Beitrag, kennt dich noch nicht und sollte daher von Anfang an nachvollziehen können, worüber du schreibst. Wenn du z. B. Inselhopping in Griechenland gemacht hast, schreibe nicht einen Artikel über einen Tag auf einer Insel (und dann einige Zeit nochmals über einen anderen Tag), sondern versuche gleich einen informativen, zusammenfassenden Beitrag über deinen Trip mit allen Inseln zu schreiben. Oder wenn du gerade dauerhaft auf Reisen sein solltest, versuche einen in sich geschlossenen Artikel zu schreiben. Also zum Beispiel ausführlich über eine einzelne Insel, eine spezielle Region oder ein Land. Soll heißen: Beschreibe die Reise am besten so, wie sie ein Leser selbst als in sich geschlossene Reise z. B. in drei Wochen durchführen könnte. Auch, wenn du ein eigenes Autorenprofil hast, sollten Artikel in sich geschlossen gestaltet werden – das hat den größten Mehrwert für die Leserin. Deine eigene Autorenseite wird dann übrigens folgendermaßen lauten: “https://www.bravegirls.de/autorin/susanne-mustermann/”.
  • Du auf Bildern: Wenn du einen Bericht über deine Erfahrungen schreibst, sind Fotos von dir im Artikel ziemlich wichtig und absolut sinnvoll, damit die Leserin einen Bezug zu dir herstellen kann. Du möchtest dich ja auch darstellen und daher sollten Fotos von dir nicht fehlen. Wichtig ist hier übrigens nicht, besonders schön, stylish oder sonst was zu sein, sondern authentisch ist hier das Zauberwort.
  • Fotos: Sollten eine Breite von mindestens 800px haben. Du kannst Hoch- und Querformat einreichen und brauchst sie nicht zu bearbeiten. Hochladen kannst du sie am besten in einen Dropbox-Ordner.
  • Autorenbeschreibung mit Profilfoto: Unter dem Artikel wird dein Profil zu sehen sein, wie du es im ersten Artikel bei mir sehen kannst. Hier kannst du dich in 3-4 Sätzen so beschreiben, wie es dir am liebsten ist: Beruf, Hobbys, Liebe zu bestimmten Ländern, Sehnsüchte, Vorlieben usw. Auch bräuchte ich von dir ein kleines Autorenbild, auf dem dein Gesicht bestenfalls gut zu erkennen ist – ist aber keine Voraussetzung. Das Bild sollte mindestens 500×500 px groß sein.

Dein Artikel ist fertig – was nun?

  1. Sollte es dein erster Artikel sein, benötige ich die oben beschriebene Autorenbeschreibung von dir. Füge sie einfach unter dem Text deines Beitrages ein. Bitte gib auch deinen Instagram-Account an, sofern von dir gewünscht.
  2. Alle Fotos und Texte bleiben dein Eigentum. Dennoch müsstest du mich bzw. diesen Blog dazu ermächtigen, deinen Beitrag und Bilder veröffentlichen zu dürfen. Daher kopiere bitte diesen Text und füge ihn unter deinem Text-Dokument ein: “Hiermit bevollmächtige ich Ute Kranz bzw. den Blog BRAVEGIRLS, meinen Textbeitrag und meine Fotos auf dieser Seite und ggf. den sozialen Kanälen von BRAVEGIRL zu veröffentlichen. Ich versichere, dass die Fotos mein Eigentum und nicht mit Rechten Dritter belastet sind.” – Die Fotos müssen immer von dir selbst stammen und dürfen keinesfalls irgendwo aus dem Internet gezogen worden sein.
  3. Solltest du deine Reise über Atmosfair, myclimate oder ähnlich kompensiert haben, ist ein Hinweis unter deinem Artikel wertvoll. Das wird unter dem Artikel im Blog erwähnt.
  4. Speichere das Dokument in einem Word- oder Apple-basierten Dokument ab.
  5. Lade die zum Artikel gehörenden Fotos in einen Dropbox-Ordner hoch. Danach musst du den Ordner freigeben und den Link kopieren. Denk dran, dass wir auch ein wunderschönes und neugierig machendes Artikel-Hauptfoto brauchen 🙂 In diesen Ordner solltest du bitte auch dein Autoren-Profilfoto packen, falls es dein erster Beitrag ist. Es wäre natürlich toll, wenn du im Text an entsprechender Stelle bereits den Dateinamen eines speziellen Fotos erwähnst oder das Bild beschreibst, das an einer bestimmten Stelle besonders passen würde.
  6. Sende mir eine Email mit folgendem Anhang: a) Dein Text-Dokument mit Freigabe für Text u. Foto (s. Pkt. 2) und evtl. Autorenbeschreibung und b) Link zu deinem Dropbox-Ordner mit den Fotos für den Artikel – das war’s.

Fragen und Austausch: In der Gruppe Autorinnen der BRAVEGIRLS kannst du Fragen stellen und nach evtl. bereits gestellten Fragen suchen.

So, und jetzt bin ich sehr gespannt!